Euer Rat ist gefragt! Wo soll ich meinen Blog hosten?

Nun gibt es diesen Blog seit knapp 1 1/2 Jahren und allmählich nerven die eingeschränkten Möglichkeiten durch wordpress.com. Ich würde meinen Blog gern selber hosten, aber das ist für mich komplettes Neuland und ich habe keine Ahnung, worauf ich achten muss, welcher Anbieter empfehlenswert ist usw. Umsonst muss das nicht sein, denn für gute Leistung zahle ich gern etwas, aber es sollte schnell, zuverlässig und anwenderfreundlich sein. *uffz* An dieser Stelle bitte ich um euren Rat. Was würdet ihr mir empfehlen? Ja, ich weiß. Da gibt es Tante Google und die habe ich genug gequält, ohne für mich zu guten Ergebnissen zu kommen. Da frage ich doch lieber euch :-)

  1. Ich bin bei all-inkl.com. Ich bin sehr zufrieden und der deutschsprachige Support ist wirklich schnell und damit meine ich schnell (Antwortzeiten via E-Mail unter 15 Minuten) und supergut. Absolut empfehlenswert!

  2. Kann dir leider nicht weiterhelfen, hatte damals auch bei Google gesucht und mich dann für WP entschieden.
    Viel Erfolg aber trotzdem, garantiert wird dir geholfen.

    LG Mathilda ;-)

    • Ich finde das auch alles ziemlich kompliziert, vor allem weil ich nicht neu starten, sondern mit diesem Blog umziehen will :-(, aber ich bin wild entschlossen, weil ich gern das eine oder andere Plugin installieren möchte und so geht das ja nicht.

  3. Mein Anbieter ist one.com (http://www.one.com/de/). Ich bin mit denen sehr zufrieden. Der Support ist im Fall der Fälle gut. Man kann bei denen ohne Probleme ein eigenes WordPress hosten.

    Auch der Blogumzug ist nicht schwierig – ich bin auch von wordpress.com zu einem selbstgehostetem WordPress umgezogen. Dafür gibt es die Export/Import Funktion. Mir sind lediglich zwei, drei Kommentare verloren gegangen aber ansonsten hat alles reibungslos funktioniert.

    LG
    kiekste hier

    • Du machst mir Mut, danke dafür :-) Ich habe mir one.com gerade mal angesehen und behalte das auf jedem Fall im Hinterkopf, denn es wirkt recht unkompliziert. Vermutlich würden 30 GB Speicher für ein Blog wie dieses reichen oder?

  4. ich würde dir gern rat geben, aber ich kenn mich damit leider auhc gar nicht aus, weil ich seit jahren immer schon wordpress und da nur in seiner online version nutze…

  5. Ich bin auch bei one.com und sehr zufrieden. Der Support ist freundlich, schnell und kompetent. Auf deutsch ist der Support nicht rund um die Uhr erreichbar. Auf englisch aber schon. Klappt super.

    Falls du ein Mac-User bist, ist noch zu beachten, dass du nicht über deren “Plattform” bzw. mit deren Programm auf deren Server / deine Dateien zugreifen kannst, da deren Programm nur mit dem “Internet Explorer” läuft. Daher brauchst du ein eigenes FTP-Programm wie bspw. “Cyberduck” oder “FileZilla”. Die funktionieren sehr gut und sind kostenlos.

    Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich keinen Vergleich zu anderen Anbietern habe. Wechseln möchte ich aber auch nicht.

  6. Ich haben mein selbstgehostetes Blog bei webhoster.de liegen. Kostet 1,99 Euro/Monat und der Service ist klasse. Wichtig ist, dass Du einen Hoster auswählst, bei dem auch WordPress läuft, ggf. vorher nachfragen. WordPress ist ziemlich speicherhunrig und manche Hoster stellen nicht genügend PHP-Speicher zur Verfügung, z. Bsp. 1&1. Habe mein Blog Anfang des Jahres umgezogen, falls ich Dich unterstützen kann, lass es mich wissen.
    Gruß Nico!

  7. Für mich stand dieses Problem noch nicht, aber ich weiss das Jana da schon mal hinreichend Erfahrungen sammeln durfte. Sie ist mit ihrem großen Blog zu all-inkl.com umgezogen und war dort hoch zufrieden. Auch von anderen Blogs habe ich ähnliches über diese Anbieter gehört. Ich betreuen Kundenwebseiten, die dort liegen und war mit dem Service auch immer sehr zufrieden.

    • Danke, dass bestätigt mich doch in meiner Entscheidung. Ich habe heute bei all-inkl.com “gebucht”. Einfach weil die perfekt zu sein scheinen für wordpress und ich die meisten Empfehlungen im I-Net fand. Und Janas Blog läuft ja auch tadellos :-)

  8. Hab ich Dich richtig verstanden, Du willst jetzt Deine Daten auf einer eigenen Datenbank auf eigenem Webspace lagern, nicht mehr bei WordPress speichern?
    Mach ich auch, seit Jahren schon, ist auf jeden Fall sicherer wenn man eigenen Webspace hat.
    Ich bin bei HostEurope, seit 2005 schon, und ich bin mit dem Hoster sehr gut zufrieden.
    LG
    Agnes

    • Hallo Agnes, du hast mich richtig verstanden, aber das Ganze ist Schnee von gestern, denn mittlerweile hatte ich einen Hoster, habe wordpress.org eingerichtet, so, dass es aussah wie hier – alles prima, aber es gab kleinere Probleme, die mit der Weiterleitung dieser Domain (lichtbildwerkerin.com) zu tun hatten und deren Lösungsversuche mir gleich den neuen Blog zerschossen haben. In all dem Stress wurde mir klar, dass ich mich mit Fotografie und nicht mit Datenbanken beschäftigen möchte und bin schnell wieder zurück unter die schützenden Flügel von wordpress.com geschlüpft. Trotzdem danke für den Tipp! LG, Conny

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, auch wenn ich es aus Zeitgründen manchmal nicht schaffe, jeden zu beantworten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 164 Followern an

%d Bloggern gefällt das: