Lichtfest City Nord 2012

In der City-Nord in Hamburg ist ab heute für 4 Tage Lichtfest. Der Künstler Andreas Boehlke hat diesen tristen Stadteil illuminiert. An einige Wände werden wechselnde Bilder geworfen, Laserstrahlen schwingen im Nachthimmel und die blau erleuchteten Brücken erinnern (zu) sehr an den Blue Port😉. Auf meinen Streifzug durch die Lichter entdecke ich das Bild da oben. Das hat jetzt mit Kunst gar nichts zu tun, zeigt eine alltägliche Beleuchtung, aber ich mag das Motiv, ich finde diese Lampen so klasse.Weiterlesen

Nachtfotografie

Aufnahmen bei Nacht haben ihren eigenen Zauber und mit ein bisschen Wissen darum, worauf man achten muss, gelingen sie wirklich jedem. Es gibt ein paar technische Voraussetzungen, ohne die Available-Light-Aufnahmen bei Nacht nur selten gelingen werden und eine Reihe an Zubehör, das zwar nicht zwingend notwendig, aber doch sehr hilfreich ist: Voraussetzungen: Du brauchst ein Stativ, denn die Belichtungszeiten sind so lang, dass dir keine scharfen Aufnahmen gelingen werden, wenn die Kamera keinen stabilen Untergrund hat, das schafft nachts auchWeiterlesen

Polfilter: ein sinnvolles Zubehör

Rund um unsere Kameras gibt es viel Zubehör über deren Sinn oder  Unsinn man streiten kann. Nicht so beim Polfilter, in Langform Polarisationsfilter. Der kann nämlich etwas ganz besonderes, etwas was wir nachträglich mit keiner Bildbearbeitung wett machen können. Nein, ich meine nicht, dass er den Himmel und die Blätter schön blau bzw. grün macht und die Kontraste verstärkt. Das könnte man auch nachträglich mit Bildbearbeitung erreichen, wenngleich die Benutzung des Polfilters in der Natur durchaus zu Ergebnissen führen kann,Weiterlesen

Böse Falle Rudelfotografie ;-)

Wow, der Hafen macht diese Woche auf blau. Da muss ich hin. Nein, nicht gleich am ersten Abend, denn da stolpert man vermutlich nur über Stativbeine, nein, ich warte 2 Abende ab. Dann packe ich meine Tasche, mein Stativ und mache mich auf die Socken. Ich nutze lieber die öffentlichen Verkehrsmittel, weil es sicher sehr voll am Hafen ist. Während der Fahrt mit der Bahn wundere ich mich, dass nicht mehr Leute mit einem Stativ unterwegs sind. Wahrscheinlich habe ichWeiterlesen

PROTECTED

  Im Moment treibe ich mich häufiger im Hamburger Hafen herum. Grund dafür ist ein Kundenauftrag, für den ich bestimmte maritime Motive brauche. Ich gebe zu, der Hamburger Hafen zählte bisher eigentlich nicht zu meinen Lieblingsplätzen, im Gegenteil: ich habe ihn gemieden wie der Teufel das Weihwasser und entdecke ihn nun ganz neu. Und werde neugierig und schaue genauer hin. Mal sehen, was ich noch entdecke…..  Weiterlesen

Tipp: Lichtkunst in Hamburg

Für Fotografen gibt es in Hamburg im August zwei Leckerchen: Zum einen wird der Hafen ab 13. August  kurz vor und während der Cruise Days zum Augenschmaus, denn der Lichtkünstler Michael Batz wird ihn in schönstem Blau erleuchten. Hier könnt ihr euch Bilder der Illumination von 2010 ansehen. Ich denke, ein Besuch des Blue Ports mit Kamera und Stativ lohnt sich! Nähere Informationen findest du hier. Zum anderen findet Ende August in der City Nord im Rahmen des Architektur-Sommers einWeiterlesen