Still sein

  Werner hat auf seinem Blog Alle Augenblicke.de letztens einen Text über das permanente Grundrauschen im Internet veröffentlicht, der mich seitdem sehr beschäftigt. Mir fiel dazu der Text des chilenischen Dichters Pablo Nerudu ein, der mich berührt hat, als ich ihn las. Und angesichts der aktuellen Hochrechnungen zur Bundestagswahl und der Tatsache, dass die AfD als drittstärkste Partei in den deutschen Bundestag einziehen wird, würde ich mir wünschen, dass wir alle in diesem Land einen Moment der Stille zum NachdenkenWeiterlesen