NEW YORK, A CITY IN MOTION

New York, wie komme ich in diesen Tagen bloß auf New York? Vielleicht wie der eine oder andere Blogger komme auch ich nicht am neuen Bildband des Stilpiraten vorbei, den Werner hier wunderbar appetitanregend rezensiert hat. Wenn man die Bilder ansieht, blättert man sofort – sofern vorhanden – in den eigenen NY-Bildern und kramt einige hervor. New York fand ich großartig. Eine Stadt, die pulsiert, dich mitreißt und ihre Besonderheiten eigentlich erst offenbart, wenn du dich ganz auf sie einlässt.Weiterlesen

UPPER EAST SIDE AT NIGHT

New York bei Nacht. In einem Hotelzimmer im 43. Stockwerk an der Central Park South. Dort am Fenster stehen und den Blick schweifen lassen. Durch den Central Park schlängeln sich hell erleuchtete Straßen, sonst ist er fast in geheimnisvolles Schwarz getaucht. Dem gegenüber, an der Fifth Avenue, stehen die schicken alten Buildings der Upper East Side. Ein Anblick, an dem man sich schon tagsüber nicht satt sehen kann, bei Nacht ist er einfach atemberaubend. So weit oben hört man kaumWeiterlesen