Infinity Dream Award

Markus – den ich über Pabuca kenne, hat neben 10 anderen auch meinen Blog für den „Infinity Dreams Award“ nominiert. Diesen Award habe ich mal zum Anlass genommen, in den unterschiedlichsten (Fotografie-) Blogs zu stöbern. Meist bewegt man sich als Blogger doch in einem gewissen Dunstkreis und hier kann man sich über diesen hinausbewegen, so man mag ;-). Vielen Dank jedenfalls an Markus, ich werde mir alle Mühe bei der Beantwortung deiner Fragen geben :-). Das Original ist in englisch verfasst, aber ichWeiterlesen

Ein Blog Award

  forgottenforawhile hat mich schon vor einer Weile als einen ihrer liebsten Blogs nominiert – vielen Dank dafür – und mich gebeten, einige Fragen zu beantworten, was ich gern tue, auch weil ich die Fragen mag, für die sie sich entschieden hat. 1) Warum hast du dich für das Medium entschieden, mit dem du künstlerisch tätig bist? Das Medium hat, glaube ich, mich gesucht. Ich lebte zu der Zeit weit weg in Hongkong und es entstand der unbändige Wunsch meine Eindrücke festhaltenWeiterlesen