5. Triennale der Photographie in Hamburg //1. – 6. April 2011

Vom 1. bis zum 6. April 2011 findet  die 5. Triennale der Photographie in Hamburg statt. Motto ist diesmal „Wechselspiel. Foto-Film-Foto“. Geboten wird viel in den 6 Tagen: Jede Menge Ausstellungen, Filmvorführungen und Vorträge, Workshops und Wettbewerbe, Foto-Partys und ein Movie Dinner. Mit viel Multi-Media wird der Verbindung von Film und Foto nachgespürt.

Für ambitionierte Nachwuchsfotografen gibt es am 2. April 2011 im Rahmen einer Portfoliosichtung, die Möglichkeit, ihre Arbeiten Fachleuten zu präsentieren und sich beraten zu lassen. Die Gewinner des dazugehörigen Wettbewerbs werden am nächsten Tag an einer Ausstellung teilnehmen.

Mein persönliches Highlight findet am 5. April 2011 statt: Eine Kurzfilmreihe im Metropolis-Kino, von und mit Elliott Erwitt. Wenn seine Filme nur halb so viel Witz haben, wie manche seiner Fotos, wird das ein netter Abend.

Die letzte Triennale verzeichnete 250 000 Besucher. Die Hamburger Programmkinos, in denen themenbedingt ein Großteil der Veranstaltungen stattfinden werden, sind klein, daher macht es sicher Sinn, im Vorfeld Plätze zu reservieren.

Webseite zur 5. Triennale der Photographie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s