Sister Moon

D810/80-400mm bei 400mm, 1/800 Sek. bei f/5.6, ISO 1000, Freihandaufnahme

Hätte mich am Freitagabend nicht eine Freundin auf den wunderschönen Mond aufmerksam gemacht, wäre dieses Bild nicht entstanden. Klarer Himmel, klare Sicht und Vollmond. Ich bin froh, dass ich nicht dachte, schon billiardenfach fotografiert oder den Impuls zu fotografieren auf später verschob. Später in der Nacht versuchte ich mein Glück nämlich noch einmal. Der Himmel war mittlerweile leider wolkenverhangen, aber durch eine Lücke hatte ich wieder freie Sicht. Ein ganz anderes Bild entstand, auch nicht schlecht. Die Sichel unten war bisher mein Lieblings-Mondbild, wobei ich tatsächlich nur eine Handvoll Bilder vom Mond habe.

 

Sister moon will be my guide

In your blue blue shadows i would hide

All good people asleep tonight

I’m all by myself in your silver light

I would gaze at your face the whole night through

I’d go out of my mind but for you

Sister Moon / Sting

D810/80-400mm bei 400mm, 1/800 Sek. bei f/5.6, ISO 6400, Freihandaufnahme
D700/70-200mm bei 200mm, 1/100 bei f/5.0, Stativ
Manche machen sich ja auch den Spaß, jemanden so zu fotografieren, als hätte er den Mond auf der Hand ;-).

10 Antworten zu Sister Moon

  1. hansekiki sagt:

    Moin Conny,
    das mit dem Mond auf der Hand, das laß man weiterhin die anderen machen und zeigt statt dessen solch wunderbare Bilder. Mir gefällt das Wolken/ Mondbild fast noch besser, weil mich die Lichtstimmung einfach mehr anspricht. Auf jeden Fall ist es immer gut, in einem ruhigen Moment einfach in den Himmel zu schauen und alles andere kann dann warten.
    LG kiki

    Gefällt 1 Person

    • Verfasser

      Moin Kiki, die Lichtstimmung auf dem zweiten Foto ist schön, die Details auf dem ersten aber deutlicher. Schon toll, was man da alles sehen kann. Ja, ab und zu den Kopf heben und den Blick schweifen lassen :-).
      LG, Conny

      Gefällt mir

  2. Stefan sagt:

    Hallo Conny,
    musikalisch könnte ich noch mit Ton Waits, Radiohead und dem Moondance von Van Morrison ergänzen. Der Mond bleibt faszinierend und zudem regt er angenehm die Fantasie an. So fern und scheinbar nah durch die Kamera. Deine Fotoauswahl ist richtig toll, weil es unterschiedliche Perspektiven sind. Ein Blick nach oben kann oft magische Momente erzeugen, wie man hier sieht.
    Liebe Grüße,
    Stefan

    Gefällt 1 Person

  3. Jürgen sagt:

    Hi Conny,

    wunderbarer Mond. Irgendwie bekomme ich da auch mal wieder Lust auf Mond. Das letzte Bild dauert etwas, bis es ankommt, dann schmunzelt es aber gewaltig.

    Viele Grüße Jürgen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s