Abstraktes in Blau

Blau. Blau machen. Blau sein. Das Blaue vom Himmel versprechen. Das Blaue Wunder erleben. Blaue Stunde. Blau scheint Assoziationen für einen besonderen Zustand zu wecken. Blau ist kalt und intensiv. Blau zählte nie zu meinen Lieblingsfarben, aber in der Fotografie und Malerei fängt es mich sofort ein. Blau ist knallig und zugleich zurückhaltend, weil wir blau großflächig gewohnt sind (Meer, Himmel), als Hintergrund für vor allem helle Objekte (Schiffe, Möwen). Mit Blau assoziiere ich draussen sein, Frische, Wasser, Himmel und Tiefe.

15 Antworten zu Abstraktes in Blau

  1. Ulf sagt:

    Liebe Conny, das sind coole Bilder – ganz ungewohnt von dir, aber sie sehen einfach klasse aus mit den ganzen Blautönen und ein paar anderen Farbanklängen. Ich glaube, am besten gefällt mir gleich Bild Nummer 1, aber auch die anderen sind gut. Was das Titelbild darstellt, da rätsle ich immer noch. Und irgendwie müsste es doch um 90 Grad gedreht werden, weil das wie herabfließende Tropfen aussieht. Oder? Mit dem letzten abstrakten Bild (vom letzten Blog-Eintrag) konnte ich eher wenig anfangen. Das war mir zu chaotisch.
    Liebe Grüße, Ulf

    Gefällt 1 Person

    • Verfasser

      Lieber Ulf, es freut mich, dass dir diese Auswahl gefällt. Zum Titelbild: Nicht nur die Gravitation wirkt auf Wassertropfen 😉. Eine beliebte Technik in Kitas stellt das Pusten durch einen Trinkhalm dar, um mit dem Luftstrom einen Tropfen Farbe über ein Malblatt zu treiben.
      Was mir an abstrakter Fotografie besonders gefällt, ist die künstlerische Freiheit, sich vom „Gewohnten“ entfernen zu dürfen.
      Liebe Grüße, Conny

      Liken

      • Ulf sagt:

        Liebe Conny, mir fällt da gerade ein, dass ich früher – also wirklich früher: vor 30 und mehr Jahren – oft abstrakte Fotos gemacht habe. Eins meiner besten Projekte war damals: Schneematsch und Tauwasser-Rinnsale – alles in Schwarzweiß und selbst entwickelt. Ich habe das alles etwas entfremdet, und es sah (zumindest in meinen Augen) einfach nur cool aus.
        Also gut, es gibt auch Wassertropfen, die nicht nur nach unten fließen … 😉
        Liebe Grüße, Ulf

        Gefällt 1 Person

  2. Das tatsächlich spannende ist ja, wie Fotos wie Deine hier, dem Kopf „Futter geben“ und uns zum Grübeln bringen können: Was zeigt das Foto? Was könnte es sein? Und hinzu kommen dann noch die Farbbezüge: Was bewirken die Farben in uns? Was machen sie mit uns? Ich mag diese blaue Serie sehr gerne. Am besten gefällt mir das Letzte (Nummer 6): Wahrscheinlich weil tatsächlich diesen Blauton sehr gerne mag. Das Foto kann ich mir unheimlich gut an der Wand vorstellen.
    Liebe Grüße, Werner

    Gefällt 1 Person

    • Verfasser

      Stimmt, das kann sogar bei den eigenen Fotos spannend sein, denn bei manchen, die schon älter sind, komme ich selbst ins Grübeln. Das letzte Bild habe ich vor einigen Wochen aufgenommen und als ich es das erste Mal am Computer sah, stellt sich ein kleines Glücksgefühl ein. Schön, dass es dir so gut gefällt!
      Liebe Grüße, Conny

      Liken

  3. Paleica sagt:

    wow, deine abstrakten blauen bilder sind wirklich toll. mag ich gern. jedes hat eine sehr eigene stimmung und überträgt irgendwie was, obwohl man gar nicht weiß, was man eigentlich sieht. sehr schön!
    blau war immer schon eine meiner aller liebsten farben. ich frag mich ja, wieviel die lieblingsfarbe vielleicht wirklich über einen selbst als person aussagt. ich denke nämlich schon, dass das eine bedeutung hat..

    Gefällt 1 Person

    • Verfasser

      Vielleicht….. Ich habe als Teenager viel über mein Sternzeichen gelesen (Steinbock, Assendent Steinbock). Zwar stimmt da vieles nicht, aber meine Vorliebe für grau, weiß und schwarz unbedingt. Zwar tummeln sich immer mal wieder (auch knallige) Farbtupfer in meiner Wohnung und meinem Kleiderschrank, aber über die Jahre geblieben sind die genannten drei. Ich kann übrigens Pink nicht ausstehen, das hat bestimmt auch eine Bedeutung :-).

      LG, Conny

      Gefällt 1 Person

      • Paleica sagt:

        😀 lustig, mit sternzeichen hätt ich farben noch gar nicht in verbindung gebracht. ich hab pink früher gehasst, mittlerweile mag ichs total gern. das bedeutet bestimmt auch was 😀

        Gefällt 1 Person

  4. Helmut sagt:

    Schöner kann man eine Farbe nicht beschreiben und dazu dann noch die tollen Blau-Bilder!
    Wirklich sehr beeindruckend, liebe Conny.
    Herzlichen Gruß,
    Helmut

    Gefällt 1 Person

  5. Lurau23 sagt:

    Also abgesehen davon, dass ich Blau einfach liebe – wirklich coole Bilder! Es ist einfach mal was anderes. Das mag alternative Dinge von Grund auf sehr gerne. Definitiv sehr kreativ 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s