Hipsta-Pinhole am Strand

Ein Ausflug nach St. Peter-Ording. Bilder von dem Strand habe ich mehr als genug, aber trotzdem mag ich dort gern fotografieren. An diesem Tag wollte ich dort aber vor allem eines: Laufen mit leichtem Gepäck. Also war nur das Smartphone dabei und meine Lieblings-App: Hipstamatic. Kleine Herausforderung: Beschränkung auf einen Filter, den ich schon ewig mal ausgiebig testen wollte, den Pinhole-Filter. Fazit: Kommt ganz cool, muss aber mit Bedacht eingesetzt werden :-). Und nur punktuell. Einmal pro Jahr reicht sicherWeiterlesen

Nordsee im Dezember

  Die Weite und die Schönheit dieses Ortes überwältigen mich jedes Mal, zu jeder Jahreszeit. Die jeweilige Wetterlage und Jahreszeit verändern ihn ständig und du weißt nie, was dich erwartet, wo du laufen kannst, die Natur gibt die Wege vor, ganz unmittelbar. Und wenn alles von dir abfällt und du die Natur so unmittelbar spürst, werden viele Dinge, die sonst so viel Raum einnehmen völlig unwichtig. Einfach sein, atmen, durch den Sand stapfen, Wege durch die kleinen oder größeren EinflutungenWeiterlesen

3 Momente in der Zeit

    Wieder in St. Peter-Ording. Diesmal nicht aufgeregt, so wie beim letzten Mal, als es das erste Mal im Jahr war. Diesmal ruhig und entspannt. In der gleichen Ecke am Strand, um ihn, diesen Ort, erneut zu fühlen. Wieder sind nur wenige Menschen dort und die unglaubliche Weite und Ruhe umfängt mich ganz intensiv. Einfach sitzen und schauen. Die Bilder kommen lassen. Diesmal ist ablandiger Wind, der den Sand aus den Dünen Richtung Wasser peitscht. Ich lasse mich ganz einWeiterlesen

Sand und Hellblau

  Jeder Ort hat seine Farben . Der Strand von St. Peter-Ording ist sandfarben und hellblau. Der Sand ist hell, trocken fast farblos oder weiß und  fein und weich. Die Dünengräser schimmern grün, aber niemals satt und knallig, im Gegensatz zum Himmel, der manchmal so tiefblau daher kommt, dass es schon fast kitschig wirkt. Ich mag ihn lieber, wenn er sich in sanftem Hellblau zeigt, weil das einfach superschön zu diesem Sand passt. Sehe ich irgendwo anders die Farbkombination, erinnert mich dasWeiterlesen

Nach dem Urlaub und ein bisschen Abstand

Der Urlaub ist vorbei. Wie (fast) immer war er sehr schön, wartete aber mit einer neuen Erfahrung auf. Wir waren in SPO (St. Peter-Ording) und dort wird es von Jahr zu Jahr schlechter mit dem Empfang. Internet, Facebook und WhatsApp, was mich sonst ständig begleitet, war fast nur im Feriendomizil möglich.  Damit hatten wir nach diesem Artikel von Jörn zwar gerechnet, aber damit konfrontiert zu sein, ist noch mal eine andere Sache. Schnell machten sich Entzugserscheinungen breit, aber auch dieWeiterlesen