The Eagle will rise again

 

 

And I could easily fall from grace
Then another would take my place
For the chance to behold your face

(…)

And so, with no warning, no last goodbye
In the dawn of the morning sky
The eagle will rise again

Alan Parsons Projekt – The Eagle will rise again

Die Adler-Brush : 123freebrushes.com

Mystischer Nachtlook aus einem Tageslicht-Bild. Als ich das Bild am Rechner ansah, hatte ich dazu gleich die Idee und die Assoziation zu dem Song. Diese Jahreszeit ist ideal, um sich älteren Bildern zu widmen.

Zur Umsetzung: Hierzu habe ich Photoshop genutzt, da ich den Adler einfügen wollte. Ansonsten hätte man den Look auch in Lightroom erreichen können. Nach der individuell angepassten s/w-Konvertierung habe ich die Strahlen eingefügt. Das geht in LR über den Pinsel, mit dem man Dunst ins Bild malt, in PS legt man einfach eine leere Ebene ein, malt weiße Strahlen ein, die man mit dem Gaußschen Weichzeichner bearbeitet. Selektives Abdunkeln und Farblook erreicht man auch mit beiden Programmen. Der Adler ist eine heruntergeladene Brush, siehe oben stehenden  Link.  Hier zum Vergleich das Originalfoto.

7 Antworten zu The Eagle will rise again

    • Verfasser

      Hihi, Kiki, da würden wir in unseren Gefilden wohl ewig warten :-). Würde es wohl helfen, wenn ich zu solchen Geschichten kleine Tutorials schreiben würde?
      Liebe Grüße, Conny

      Gefällt mir

      • hansekiki sagt:

        Moin Conny,
        für mich müßten diese Tutorials wohl fast Kindergartenniveau haben 😀 Aber ganz im Ernst, ich find’s immer schön, wenn neue Ideen und deren Umsetzung präsentiert werden. Man sitzt vor einer undurchschaubaren Fülle von Möglichkeiten in der Bildbearbeitung und weiß oft gar nicht wo oder wie man anfangen soll um etwas nach den eigenen Vorstellungen anzugehen. Das Buch von Frau Mühlke ist sehr schwere Kost für mich.
        LG kiki

        Gefällt 1 Person

  1. Paleica sagt:

    wow, das ist wirklich cool. da tut es mir einmal mehr leid, dass ich nie die zeit habe und hatte, mich mehr mit montagen zu beschäftigen und den tools und optionen, die die grafikprogramme wirklich bieten. sehr toll gelungen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s