52/7 – 1

TASTE IS KING

1 Pause beim King. Hier faszinierten mich die Farben und vor allem die speisenden Schatten.

Um mich selbst ein wenig zu kicken, habe ich mich einem  365 Tage Projekt verpflichtet. Jeden Tag ein Foto. Einmal die Woche veröffentliche ich die Ergebnisse und schreibe 1-2 Sätze zu den Fotos. Das sind die Regeln, andere gibt es für mich nicht. Das ist das Schöne, wenn man für sich selbst ein Projekt ins Leben ruft ;-). Ich darf fotografieren was immer ich möchte und womit. Zur Auswahl stehen die D700, eine Fuji x100s und ein iPhone 5s. Mit Letzterem mag ich aber nicht fotografieren, so dass es sicher nur im Notfall eingesetzt wird. Vermutlich werden die meisten Bilder mit der Fuji entstehen, da ich die jetzt fast immer in der Tasche habe.

THE DARK GREEN ONE

2 Unterwegs im feinen Hamburg. An der Schleusenbrücke, wo sich teure Läden angesiedelt haben und die Hanseaten an den Schaufenstern der Läden vorbei flanieren, entdeckte ich diese Mülleimer. Ich habe sie nicht aufgestellt und geordnet ;-), so fand ich sie vor und habe das Foto quasi im Vorbeigehen geschossen. Jetzt schon eines meiner Lieblingsfotos. 

SUNRISE

3 Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Ich habe es geschafft, einen Sonnenaufgang zu fotografieren. Normalerweise bin ich eher der Typ für Sonnenuntergänge ;-). 

EMIL

4 Besuch von sehr lieben Freunden, mit deren wunderbarem Hund wir einen langen Spaziergang unternommen haben. Natürlich stand schon vorher fest, dass er das Motiv des Tagesfotos sein würde.

A GIFT

5 Der Besuch hat mir ein superschönes, selbstgefertigtes Geschenk mitgebracht, welches ich fotografisch wertschätzen wollte und dafür mal wieder meinen Aufnahmetisch und die Aufsteckblitze bemüht habe. Falls euch diese Art der Handwerks-Kunst interessiert, schaut doch mal auf der Facebook-Seite von Kapediem vorbei.

BILD6 Auf Entdeckungstour in Hamburg-Jenfeld, einem der sozialen Brennpunkte Hamburgs. Hier stehen die „Überreste“ des kleinen Einkaufszentrums in einer 70er-Jahre Plattenbau-Siedlung. Vor 40 Jahren war dies das Herz der Siedlung, heute ist es dem Verfall überlassen.

TWO OF US AND THE MOON7 Die Versuche, das UCI-Smart-City-Gebäude interessant in Szene zu setzen scheitern. Mit der Fuji klappt das einfach nicht. Beim Blick in den Himmel entdecke ich dieses Motiv und bin zutiefst zufrieden :-). 

Eine Galerie für 365 Fotos habe ich auf meiner Homepage eingerichtet: 52/7

14 Antworten zu 52/7 – 1

  1. Frau Doktor sagt:

    Ich finde es toll mit den Tagesbildern und freue mich so auch viel von Dir zu erfahren 🙂 Ein wenig Neid schleicht Dir nach für dieses Vorhaben. Ich schaffe es gerade nicht mich täglich zum Fotografieren zu motivieren, aber das wird wieder. Ich muss erst wieder einen neuen Plan haben, aber derzeit ist alles noch etwas durcheinander bei mir 🙂 Liebe Grüße und alles Gute für Euch und dieses neue Jahr, das mir schon wieder „alt “ vorkommt.

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Danke, Marion. Sicher kommt deine Motivation zurück, ich möchte noch viele schöne Bilder von dir sehen. Du hast Recht, dieses Projekt zeigt sicher auch viel von mir, am Ende des Jahres werde ich endlich mal wissen, wo die Zeit geblieben ist :-D. LG, Conny

      Gefällt mir

  2. Kathrin Pechmann sagt:

    Liebe Conny,
    vielen Dank für den wunderschönen Tag und seine Würdigung durch gleich zwei Deiner Projektbilder.
    Ein Porträt von Emil, wie gemalt von einem großen Meister und fantastische Produktfotografie…Du beherrscht offensichtlich alle Genre.
    Herzliche Grüße
    Kathrin

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Danke, liebe Kathrin. Das Produktfoto ist das Ergebnis von Synergie, deine und meine Kunst :-). Es ist sicher meine große Zuneigung zu Emil, die man auf diesem Bild sieht. Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar! Conny

      Gefällt mir

  3. Notis Stamos sagt:

    Hallo Conny,
    du hast eine sehr mutige Entscheidung getroffen, so einen Projekt unzufangen. Viel Glück! Ich bin getspannt auf die Bilder nächster Woche.
    Herzliche Grüße,
    Notis.

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Hallo Notis, nach der erste Woche habe ich wahrscheinlich erst den Hauch einer Ahnung, worauf ich mich eingelassen habe :-D, aber es tut sehr gut! Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße, Conny

      Gefällt mir

  4. Julia sagt:

    Hallo Conny,
    ein tolles Projekt hast du dir da vorgenommen.
    Ich versuche etwas ähnliches auf Instagram, aber das ist aktuell wirklich nur Knipserei.
    Dein Bild vom King gefällt mir besonders gut! Ich drücke dir die Daumen für das Jahr.
    Viele Grüße,
    Julia

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Hey Julia, ich freue mich sehr über deinen Besuch hier. Leider bin ich nicht auf Instagram, so dass ich mir deine Bilder nicht ansehen kann. 😦 Das Bild vom King war ein Glückstreffer, eine Verbindung von Sehen und den Mut haben, einfach die Kamera zu zücken und abzudrücken. Ich bin sonst eher zurückhaltend in solchen Locations ;-). Dir auch alles Gute und viele Grüße zurück, Conny

      Gefällt mir

  5. So, jetzt nicht nur über das Smartphone… Am Rechner wirken deine Bilder noch einmal so intensiv. Wirklich richtig gut…. Das wird über das Jahr ein richtiges Tagebuch. Neben den Aufnahmen gefällt mir aber auch die Gegensätzlichkeit der gezeigten Dinge/Motive. Das macht das Erleben echt spannend….. Am Ende ein Buch?
    Lg,
    Werner

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Moin Werner, es freut mich, dass dir die Unterschiedlichkeit der Motive gefällt. Als ich gestern den Post schrieb, war ich mir nämlich nicht mehr so sicher, ob die Entscheidung so schlau war, stets 7 Bilder auf einmal zu zeigen, eben weil die Motive so unterschiedlich sind, aber dann ist es ja gut. Ein Buch? 365 Fotos sind schon eine große Menge, will man nicht nur winzig kleine Bilder drucken, aber da gäbe es vielleicht noch andere Möglichkeiten. Danke für die Anregung :-). LG und einen schönen Tag, Conny

      Gefällt mir

  6. Günter sagt:

    Hallo Conny,
    das ist ein sehr spannendes Projekt, die ersten Bilder zeigen schon die Tiefe der Kreativität.
    Bin schon sehr gespannt wie sich das im laufe der Zeit weiterentwickelt und ob sich die Intensität der Aufgabe auf die Bilder auswirkt.
    Was auch immer Du mit den Bildern machen wirst, lass sie nicht nur auf der Festplatte……..:-)

    LG
    Günter

    Gefällt mir

  7. Kerstin sagt:

    Liebe Conny, nun endlich mal wieder 🙂 ich beneide dich erstmal um dieses Projekt, jeden Tag ein Foto, Wahnsinn 🙂 ich glaube, ich würde das so nicht durchhalten, finde es aber total reizvoll…
    Das Foto mit den grünen Mülltonnen IST der Hammer 🙂 das Projekt eine absolute Herrausforderung – bin gespannt auf deine weiteren Beiträge 🙂

    LG, Kerstin

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Hallo Kerstin, ich beneide dich um deine Urlaubsreisen :-). Gut erholt? Ich denke, jeder kann so ein Projekt schaffen, so er seinen inneren Schweinehund überwindet und der Motor anläuft. Und mittlerweile glaube ich doch, dass es einen irgendwie (wie auch immer) weiter bringt, und sei es nur, dass man sein Equipment noch besser kennen lernt 😉 LG, Conny

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s