(JUST A FEW) STEPS

STEPS I

 

STEPS II

 

STEPS III

 

Sometimes you must walk through the darkness. But that´s for sure: After the darkness there will be light!


Mein Beitrag zu Pabucas Wochenthema “STEPS.

Alle meine Hamburg-Bilder zu diesem Projekt sind in folgender Galerie zu sehen: >klick<

Bildschirmfoto 2014-02-10 um 20.57.14

12 Antworten zu (JUST A FEW) STEPS

  1. hansekiki sagt:

    Moin Moin Conny,
    eine richtig coole kleine Serie! Mir gefällt die Idee, wie Stufen und Schritte hier in einer Verbindung gezeigt werden und gleichzeitig eine kleine Geschichte daraus entsteht. Einfach, aber gerade dadurch sehr wirkungsvoll. Kann mal wieder nur staunen 🙂
    LG kiki

    Gefällt mir

  2. Moin,

    ich kann mich Kiki nur anschliessen. Ich mag, dass du die Stufen auch abgeSchritten bist und so eine schöne Kurzgeschichte erzählst. Ausserdem öffnest du durch die ‚übertage‘ / ‚untertage‘ Ansichten noch eine dritte Ebene, die ‚Stufen‘ oben/unten/oben. Zuerst der skeptische Blick ins Dunkle. Dann die Anspannung beim Durchschreiten des Tunnels und schliesslich das erlösende Tageslicht zu Füßen der Stufen. Gefällt mir echt!

    LG, Markus

    Gefällt mir

  3. Ingrid sagt:

    Wie Kiki schreibt: eine kleine Serie, zu der man eine Geschichte schreiben könnte. Vom hellen Alltag (’schön sein‘) ins dunkle Loch – so wie viele Unterführungen leider sind – und dann doch noch ein Lichtblick. Gefällt mir SEHR!
    Liebe Grüße, Ingrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s