LIGHTS

LIGHTS (3 von 3)

 
LIGHTS (2 von 3)

 

LIGHTS (1 von 3)

 

 

When the lights go down in the city
And the sun shines on the bay
Do I wanna be there in my city?

So you think you’re lonely
Well my friend I’m lonely too
I wanna get back to my city by the bay

It’s sad, oh there’s been mornings
Out on the road without you
Without your charms

When the lights go down in the city
And the sun shines on the bay
Do I wanna be there in my city?

When the lights go down in the city
And the sun shines on the bay
Do I wanna be there in my city?

(Journey, 1977)


Mein Beitrag zu Pabucas Wochenthema “Lights”.

Alle meine Hamburg-Bilder zu diesem Projekt sind in folgender Galerie zu sehen: >klick<

Bildschirmfoto 2014-12-10 um 21.43.18

18 Antworten zu LIGHTS

    • Verfasser

      Lieber Paul, erkläre deine Gedanken, bitte :-). Mir gefiel hier die spot-artige Beleuchtung auf allen drei Bildern und die Einsamkeit. Was sind deine Gedanken? LG, Conny

      Gefällt mir

  1. hansekiki sagt:

    Moin, Moin
    Eine wunderbare Serie. Das zweite ist grandios, löst bei mir aber auch einen gewissen Thrill aus. Ich glaube, da würde ich zu dieser Zeit nicht mehr lang gehen 😉 Das dritte hat etwas melancholisches. Es wirkt wie ein Hotelzimmer, wenn ich die Getränke so betrachte. Die Einsamkeit auf Reisen, fernab der Heimat kommt mir da in den Sinn. Das erste ist aufgrund des Lichtspots interessant, außerdem ist hier auch ein direkter Bezug zu deiner Stadt zu sehen. Auch wenn sie noch nicht fertig ist, die Elbphilharmonie ist ja jetzt schon äußerst bekannt. 😉
    LG kiki

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Moin, meine Liebe, och, im Wohldorfer Wald ist es recht friedlich ;-). Es ist ein Hotelzimmer, in einem sehr bekannten hanseatischen Hotel im Herzen Hamburgs. Ja, woran der „Bremer“ HH erkennt….. 😀 Die Elbphilharmonie ist unser neuer Michel, so scheint es 😉 LG zurück!

      Gefällt mir

  2. Echt Wahnsinn was man mit Licht für schöne Geschichten erzählen kann. Zum einen, wie in deinem ersten Bild, kann wunderschön Räume betonen und in Szene setzten. Im zweiten schafft das Licht analog zum Weg einen Indikator, der den Weg im eigentlichen darstellt, ohne das diese direkt sichtbar ist. Klasse. Ja klar, und natürlich die warme Stimmung die Licht erzeugen kann (im dritten Foto). Sehr schöne Serie, Conny. Echt gelungen.

    Gefällt mir

    • Verfasser

      Danke für deinen Kommentar, Markus. Die Bilder hätten auch zum Thema Einsamkeit passen können, denn im Gegensatz zu dir, empfinde ich die Stimmung auf dem dritten Bild nicht als warm. Das Licht lässt einen Blick in ein anonymes Hotelzimmer zu, 2 Wasserflaschen warten auf den Gast, wie auf tausend Gäste zuvor. Hmm. So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. 🙂

      Gefällt mir

      • Stimmt, zu einem Thema ‚Einsamkeit‘ hätte es auch gut gepasst. Interessant ist, dass man sich auf jedem Bild als Beobachter wahrnimmt. Der Beobachter, der im ersten Foto erst mal abwartet die beleuchtete Stelle zu bewerten. Der zögerlich im zweiten auf dem Weg verharrt. Im dritten kann man es auch als einsam bewerten, allerdings, für mich, als ein einsamer Beobachter, der sich nach Wärme sehnt. Interessant ist auch, dass selbst die schnöden Plastikpullen gut in die Atmosphäre reinpassen.

        Gefällt mir

  3. Ingrid sagt:

    Das dritte wirkt auf den ersten Blick wie ein intimer Einblick,aber dann sieht man, dass es wohl die Anonymität eines Hotels ist. Erstaunlich, wie unterschiedlich Licht wirken kann.
    LG, Ingrid

    Gefällt mir

  4. aebby sagt:

    Das zweti gefällt mir persönlich am besten. Einsamer Stadt-Wald-Weg mit leichtem Gruselfaktor und einer Prise Ungewissheit wohin er führen wird.

    Gefällt mir

  5. Großartig.. um es mit einem Wort zu sagen. Aber ich habe wohl einen ähnlichen Gedanken wie Paul. Nummer eins paßt (für mich) nicht so in diese Serie.. (Was an der Qualität nichts ändert.)
    Lg,
    Werner

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s