Business-Shooting in der Hafencity

 

Datei wird geladen, das geht ganz schnell

 

Business-Shooting in der Hafencity in Hamburg. Den Ort haben wir gewählt, weil er auf wenig Raum viele interessante Hintergründe bietet und für Modernität steht, denn S. ist Wissenschaftler. Wetterbedingt haben wir uns um die Mittagszeit getroffen, was fotografisch vom Licht her recht schwierig ist. Auch dafür ist ein Ort wie die Hafencity ideal, denn es finden sich Plätze, die die direkte Sonne aussperren, aber dennoch hell genug sind für schöne Portraits.

Da sich kurzfristig ergab, dass ich ohne Assistenten arbeiten musste, blieb wohl oder übel einiges an Equipment zu Hause, denn ich nehme nur mit, was ich auch allein händeln kann und dazu gehört auch der Transport. Nach diesem Shooting habe ich ein wenig Equipment-Aufrüstung betrieben und mir u. a. einen großen Foto-Trolley angeschafft, in dem ich auch das Zubehör für entfesseltes Blitzen und Reflektoren unterbringe, so dass der Transport zu einem Spaziergang wird. Daran kann ich auch Stative und Schirme befestigen und habe eine Hand frei für den Koffer mit der mobilen Blitzanlage. Normalerweise verteile ich alles auf meine genialen ThinkTank-Foto-Taschen (und einen Assistenten), was man allein aber nicht lange tragen kann, ohne Rückenschmerzen zu bekommen. Außerdem ist der große Koffer, der neue Lowepro Roller 300 AW, übersichtlicher und man hat noch schnelleren Zugriff auf alles.

Zur Bearbeitung: Die Bilder sind in Lightroom entwickelt und alle in Photoshop minimal retuschiert. Will man sich mit einem Foto in der Arbeitswelt oder im Internet präsentieren, sind z. B. Augenringe unerwünscht. Dabei achte ich aber sehr darauf, bleibende Merkmale, wie z. B. Leberflecken, nicht anzutasten, denn der Mensch und sein Aussehen sollte auf keinen Fall verfremdet werden. Gerade im Business nicht, wo es auch  um die authentische Ausstrahlung eines Menschen geht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15 Antworten zu Business-Shooting in der Hafencity

  1. Jörn sagt:

    Cool, schöne Bilder. So etwas würde ich auch gern mal machen. Und die HafenCity ist wirklich eine sehr gute Location für so ein Shooting. Mein Favorit ist übrigens die schwarzweiße Version.

    Gefällt 1 Person

  2. hansekiki sagt:

    Moin Conny,
    da hat der Herr doch mit Dir als Fotografin eine sehr gute Wahl getroffen. Markus hat es treffend beschrieben, die Bilder wirken natürlich und leicht. Toll! Wenn ich mal Portraits brauche, ruf ich Dich an. 🙂
    Die ThinkTank Taschen gefallen mir ausgesprochen gut, die schau ich mir mal etwas genauer an. Einen Assistenten könnte ich auch gebrauchen, mein Männe streikt da leider 😉
    LG kiki

    Gefällt 1 Person

    • Verfasser

      Moin Kiki, merci, das ist ein nettes Kompliment :-).

      Die Taschen, ich habe die aus der Repro-Serie, sind wirklich sehr empfehlenswert, die Blauen sehen allerdings nicht so blau aus, wie auf den Abbildungen, da war wohl PS im Einsatz ;-).
      LG, Conny

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s